Lorem ipsum dolor amet, consect adipiscing elit, diam nonummy.

Follow Us

Search

Berlin City Escape

“With freedom, books, flowers, and the moon, who could not be happy?” ― Oscar Wilde.

Vor einigen Wochen hat mich eine Freundin gefragt „Amina, da ist ein Event in Berlin- kommst du mit?“. Die Tatsache, dass ich die Freiheit habe, einfach ja zu sagen, mich mit einem Buch in den Zug zu setzten und später in einem Berliner Café Blumen zu fotografieren ist ein riesiges Privileg und versetzt mich zwar nicht auf den Mond, aber zumindest in den Himmel.

Das Fempreneur-Summit war der Anlass unserer Reise, die Lust aus dem Alltag auszubrechen, Neues zu entdecken und sich inspirieren zu lassen, waren unsere Motivation. Jede Reise ist begleitet von einem Fragezeichen. Wie wird es werden, was passiert, was erleben wir? Es ist dieses Fragezeichen, dass die Spannung aufbaut und es sind die spontanen Rufzeichen, die jeder Reise ihren eigenen Character verleihen.

Aus umwelttechnischen und zeittechnischen Grünen haben wir uns entschieden, mit dem Zug zu fahren – neun Stunden am Stück – am Montag hin, am Freitag zurück. Zeit zum arbeiten, lesen und aus dem Fenster schauen. Einziger Fixpunkt in Berlin, das Summit am Donnerstag und die AirBnB Wohnung. Der Rest entwickelte sich spontan.

Ich nehme dich per Bildergalerie mit durch die schönsten Stationen von unterwegs. Dazwischen waren natürlich auch einige Stunden der Arbeit und des Schlafs, aber die sind ja nicht der Rede wert 😉

1. Schlachtensee

Man könnte meinen man fährt nach Berlin, um sich dem urbanen Feeling hinzugeben. Tatsächlich habe ich aber meinen Aufenthalt mit einem Sprung ins kalte Nass und einem Spaziergang am See begonnen. Die beste Entscheidung die ich treffen konnte, denn erst nach ein bisschen Erholung in der Natur konnte ich mich dann auch richtig auf die Stadt einlassen. Den See kannte ich noch von meiner letzten Berlin-Reise. Nur 20 min. von der Stadt taucht man in ein grünes Paradis mit vielen Möglichkeiten, von gemütlichem Picknick über StandUpPaddeling und Bootsfahrten.

Schlachtensee
Schlachtensee 1, 14129 Berlin Zehlendorf
immer offen ;)

The Bowl

The Bowl ist ein Lokal das ich bei keinem meiner Berlin-Besuche auslasse. Es ist das erste Clean Eating Restaurant in Berlin und überzeugt mich nicht nur mit dem Essen, sondern allem voran mit dem großartigen aber gemütlichen Design.

Die gesamte Speisekarte ist pflanzlichen Ursprungs, was mir natürlich enorm entgegenkommt. Biologische Lebensmittel werden in ziemlich außergewöhnlichen „Bowls“ also Schüsseln vereint und kommen dabei ohne Zucker und Gluten aus. Tut gut, schmeckt gut, sieht gut aus. Hayley hat sich für eine der Bowls entschieden.  Für mich gab es einen Ingwer-Kurkuma Tee, Gurken-Algen-Salat und Avocado im Sesammantel. Herrlich.

PS: den jungen Herrn im grünen Shirt habe ich am Weg ins Lokal entdeckt und musste ihn einfach fotografieren, weil er ach so perfekt mit seiner Umgebung verschmolz 😉

The Bowl 
Warschauer Straße 33; 10243 Berlin – Germany
Monday: 12:00 – 23:30; Tuesday – Sunday: 10:00 – 23:30

Original Unverpackt

Der Berliner „Unverpackt-Laden“ stand ganz oben auf meiner Must-Visit-Liste und wurde auch gleich am ersten Tag besucht. Original Unverpackt war einer der ersten Zero-Waste Shops überhaupt und erzählt eine ganz besondere Geschichte. Milena, die Gründern hat sich damit nämlich einen Kindheitstraum erfüllt. In einer TV-Sendung hat sie früher Kinder gesehen, die in Supermärkten die Packungen geöffnet haben, den Inhalt in mitgebrachte Behälter gefüllt und dann gegangen sind. Schon damals war sie fasziniert, von der Idee ohne Verpackungen einkaufen zu können und hat dies nun ermöglicht.
Mittlerweile sind Deutschland- und Österreichweit einige ihrem Beispiel gefolgt.

ORIGINAL UNVERPACKT.
Wiener Straße 16; 10999 Berlin
Mo. – Sa.  09.30 – 19.30 Uhr

Unverpacktes Einkaufen bedeutet sehr viel weniger Müll und das Vermeiden von Lebensmittel-Abfall, da sich jeder mitnehmen kann, so viel er braucht. Auch für Haushalts und Kosmetik-produkte gibt es viele nachhaltige Möglichkeiten. Ich habe mir sehr amüsante Zahnstocher und Lippenbalsam sowie einige Datteln und Nüsse mitgenommen.

KAFFEEMITTE

Das KaffeeMitte habe ich vor einem Jahr mit einer Freundin entdeckt und es zu einem meiner Lieblingskaffees erkoren. Zum einen, weil Design und Essen einfach großartig sind, zum anderen weil es direkt neben meinem Lieblings Second Hand Laden ist, was den Grund zu einem Besuch gleich verdoppelt. Übergens auch gleich in der nähe sind die Häckischen Höfe – sehr schön anzuschauen.
Im Café haben wir einige Stunden mit Laptop und Arbeit verbracht. Es werkelt sich gut in so angenehmer Atmosphäre und einem Kaffee auf dem Tisch.

KAFFEEMITTE 
Weinmeisterstr. 9a, 10178 Berlin
Mo – Fr 08:00 – 20:00; Sa 09:00 – 20:00; So & Feiertag 09:00 – 19:00

Berlin Design Markt

Der Zufall hat uns Zum Berlin Design Markt geführt – ein glücklicher Zufall. Ich war mit der Anekdot. Boutique im Kontakt, weil ich mehr über das Label erfahren wollte, woraufhin die Einladung zum Design Markt folgte. Direkt neben dem Badeschiff, in einer großartigen Outdoor Location: Etliche Berlin Jungdesigner, gutes Essen, feine Drinks und schönes Wetter. Geht’s noch besser? Nein. Berlin-Feeling pur und ein neuer Bikini sowie zwei handgenähte Hosen in meinem Rucksack, aber dazu ein anderes Mal mehr!

Die Location ist aber auch ohne Design Markt einen Besuch wert. Es tut sich allerlei anderes:

Birgit&Bier
Schleusenufer 3, 10997 Berlin

Immer wieder frage ich mich, was mich dazu verleitet, meinen Terminkalender permanent anzufüllen, neue Termine und Reisen zu planen. Doch wenn ich im Zug sitze, an einem neuen Ort ankomme, mit anderen Menschen umgeben und im Gespräch bin, weiß ich es wieder.

Reisen ist für mich die wirksamste Art der Entschleunigung und die schönste Form der Weiterbildung und Inspiration.

„Reisen ist das einzig Taugliche gegen die Beschleunigung der Zeit.“
Thomas Mann.

I am Amina. Photographer, creative consultant, and yoga teacher. But foremost a young woman with many aspirations and the courage to share them all. My passions lie in sustainability, movement, and design. Writing about them I hope to inspire you too, to live a thoughtful and creative life.

Comments

  • 12. Juni 2016
    reply

    Wow, unglaublich tolle Fotos und sehr spannende Orte, die du da entdeckt hast. The Bowl muss ich auch unbedingt mal besuchen, klingt fantastisch. Die Produkte von Anekdot. würde ich mir gerne auch mal „in echt“ anschauen, liebäugel total mit der Marke. 🙂

    Liebe Grüße
    Cosima

    http://www.ricemilkmaid.de

  • 13. Juni 2016
    reply

    Ich war auch im März in Wien und total von der Vielfalt Berlins begeistert !!
    Original Unverpackt kannte ich garnicht, dass muss ich mir unbedingt fürs nächste Mal vormerken 🙂

    Ansonsten wieder superschöne Fotos Amina <3

    Liebe Grüße,
    Vivi <3
    vanillaholica.com

Leave a Comment

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: