WHO IF NOT US ? A four step-guide to empower Europe and our Generation

Who, if not us? Wer, wenn nicht wir, bestimmt über unsere Zukunft und unsere Generation? Wer, wenn nicht wir, bestimmt über Gesetze, Normen und Möglichkeiten? Wer, wenn nicht wir, entscheidet über Gut und Böse – und wer, wenn nicht wir, bewirkt, dass aus Schwarz & Weiß endlich ein Farbenspektrum entsteht? Wer, wenn nicht wir, entscheidet über Kommunikation und Integration ?

Heute geht es um uns – um dich. Dieses Booklet wurde für dich geschrieben – Europas Zukunft.

FOR YOU. Europe’s future.

Für dich. Europa’s Zukunft

Mit diesem kleinen Satz beginnt der 4-Schritte-Guide „Who if not us“ der sich folgendermaßen beschreibt.

*Wie auch Europa, ist dieser Text das Ergebnis verschiedenster Perspektiven – die zusammenkommen, unter einem gemeinsamen Ziel. Obwohl wir sehr unterschiedliche Ansichten haben, unterstützen wir alle eine allgemeine Botschaft …!*

Verfasst von der „Young European Collective“ Gruppe hat der Text vor allem ein Ziel, dich, mich, jeden Einzelnen von uns darin zu unterstützen, an sich selbst zu glauben, sich selbst wahrzunehmen, und dabei nicht das Auge für die Mitmenschen zu verlieren, sondern diese aufmerksam in sein Tun und Handeln miteinbeziehen.

Jeder von uns wird gebraucht. Jede Idee, jedes Gefühl und jede Stimme. Es ist nicht immer leicht – und es ist ganz und gar nicht leicht, seine Stimme zu erheben, doch wenn wir uns der Unsicherheit und Ängste unserer Generation bewusst sind, können wir sie überkommen.

Darauf möchte „Who if not us?“ aufmerksam machen und dich dabei unterstützen, deiner Stimme Gehör zu verleihen, deine Ängste wahrzunehmen und sie zu teilen.

In Form einer virtuellen Zugfahrt und 4 Stationen weist uns „Who if not us“ den Weg in eine offenere Gesellschaft, in der es nicht um Einzelkämpfer sondern um Zusammenhalt und Zusammenarbeit geht.

  1. Be critical !
  2. Overcome your fears !
  3. Discover your power !
  4. Group up !

In diesem Sinne ist das Booklet auch nicht nur für dich gedacht, sondern lädt dich dazu ein, es nach dem Lesen zu signieren und weiterzugeben, um neue Verbindungen zu schaffen und möglichst viele Menschen zu erreichen.

Du möchtest mehr wissen ? Lies weiter !

who, if not us?

WHO ARE WE ?

Wer sind wir?

who, if not us?Der Text beginnt mit einem Intro. WHO ARE WE? Wer sind wir ? – frägt er uns – und erklärt sogleich, dass wir, um zu wissen, wer wir sind, auch unsere Vergangenheit in Betracht ziehen müssen.

Viele der Kernthemen mit denen wir uns heute beschäftigen: Unsicherheit, Ängste (über die Zukunft oder sogar heute) wurden auch schon von den Generationen vor uns durchlebt.

Aber wir, die neue Generation – wir haben einen Namen – Generation *Y* – *Why* – eine Generation, der man oft vorwirft, nicht zu wissen was sie will – und doch eine Generation die schon jetzt viele Krisen und Herausforderungen erlebt hat, sehr gut gebildet ist, und trotzdem mit einer enormen Arbeitslosigkeit konfrontiert ist.

Die größte Herausforderung mit der wir konfrontiert sind, ist weder unsere Angst noch unsere Unsicherheit – es sind die Möglichkeiten vor denen wir stehen. Zum einen zu wenig Möglichkeiten – man muss sich nur mal die Arbeitslosigkeiten-Rate ansehen, zum Anderen zu viele Möglichkeiten – all jene einer Welt in der jeder sein eigener Chef sein kann. In dieser Welt der inexistenten unendlichen Möglichkeiten begeben wir uns auf die Suche nach der Frage: „Und was machst du ?“

Hier kommt die Antwort:

Step 1: BE CRITICAL

Schritt 1: Sei kritisch

who, if not us?Ideen sind der Anfang von allem – sie sind unser wichtigstes geistiges Gut. Es gibt immer die eine Idee, die alles ändern kann. Lasse dir deine Ideen nicht von anderen verdrehen. Es sind deine Ideen  – deine Ziele – deine Vision.

Behalte dir vor kritisch zu sein – kritisch zu denken und zu hinterfragen. Das bedeutet, nichts als selbstverständlich anzusehen. Wir sind permanent äußeren Einflüssen ausgesetzt. Von unserer nahen Umgebung bis hin zu Werbung und Politik. Kritisch zu sein meint, sich dieser Einflüsse bewusst zu werden und dementsprechend unsere Gedanken und Meinungen zu überdenken. Es bedeutet, sich eine Idee durch den Kopf gehen zu lassen, zu versuchen sie zu verstehen, sie zu testen und für gut oder eben nicht gut zu befinden.
Du entscheidest und du stellst die Fragen – die für dich relevant sind! Höre nicht auf damit ! 

Step 2: OVERCOME YOUR FEARS

Schritt 2: Überkomme deine Ängste

who, if not us?Viele Gefühle kann man relativ gut ignorieren. Ängste nicht. Wenn man Angst hat, dann ist das Gefühl der Unsicherheit, der Sorge omnipräsent.

Wir haben aus den unterschiedlichsten Gründen Angst. Unsere Gesellschaft erzieht uns dazu Angst zu haben. Angst, dass der Schulkollege bessere Noten hat – dass wir auf Social Media Plattformen falsch dastehen – dass wir eine falsche Entscheidung im Job treffen – dass wir alleine sind – dass wir nich reüssieren – das wir nicht glücklich sind – Angst – Angst zu scheitern! 

Wir verbinden Negatives mit unseren Ängsten – oft sind sie an schlechte Erfahrungen der Vergangenheit gebunden, doch wenn wir genau hinhören, werden wir merken, dass uns unsere Angst aus etwas sagen kann, wenn wir ihr nur zuhören. Gib deiner Angst einen Namen. Überlege wo sie herkommt und ob du sie akzeptieren möchtest. Erlaube dir Ängste zu haben – nicht perfekt zu sein und erlaube dir Fehler zu machen. Fehler machen uns stark. Fehler sind lehrreich. Fehler lassen uns wachsen und erinnern uns daran nie aufzugeben.

Habe keine Angst – steh auf und geh weiter. 

Step 3: DISCOVER YOUR POWER

Schritt 1: Entdecke deine Kraft!

who, if not us?„I’ve got the power!“ – Wer steht bei diesem Song nicht auf und singt lauthals mit !? Doch was denkst du dir, wenn du morgens aufstehst? Hast du Kraft? Welche Kraft hast du? Was bedeutet Kraft für dich?

Viel zu oft glauben wir, dass unser persönliches Tun und Handel keine Auswirkungen hat, dass niemand hört, was wir sagen, und dass wir nur die Opfer überirdische Zufälle sind.
Manchen scheint es in die Wiege gelegt worden zu sein, dass sie machtvoller, einflussreicher oder scheinbar stärker sind, doch es stimmt nicht.

Wir müssen die Möglichkeiten, die sich uns bieten einfach nutzen. Die Möglichkeiten an Verbindungen zu anderen Menschen,  aber auch die Möglichkeiten die uns die heutige Gesellschaft bietet. Internet, Social Media & Co. Es geht nicht darum, eine Revolution zu starten, sondern dich deiner Kraft und Wirkung bewusst zu werden, Aktionen zu setzten und dein kleinen feinen aber entscheidenden Unterschied zu machen ! Take you power and make your change ! 

Step 4: Group up !

Schritt 4: Schließe dich zusammen !

who, if not us?Übernimm Verantwortung! für dich und deine Mitmenschen! Du hast bereits gelernt ein individueller unabhängiger Denker zu sein. Zu oft aber, lassen wir Dinge einfach geschehen ohne zu reagieren. Irgendjemand wird sich schon darum kümmern ….. Du bist dieser Jemand !

Wir alle sind verantwortlich für unser Denken, Handeln aber ein Stück weit auch für die anderen. Es ist unsere Aufgabe negativen Entwicklungen gegenzusteuern, Lösungen zu suchen und Handlungen zu setzen. Wir sind in der Lage für uns zu Denken und zu Handeln. Warum also das Problem-Lösen und die Zukunft formen anderen überlassen? Warum nicht du, wir? Hier, Jetzt!

Nur wenige Fragen formen deinen ersten Schritt zu Aktion.

*Was ist mir wichtig? Was ist meine Passion? Woran glaube ich? Welche Talente habe ich, die mir und anderen helfen?*

Wenn du die Antworten zu diesen Fragen gefunden hast, wir es dir leicht fallen, deine Augen zu öffnen, um dich zu schauen und Menschen mit ähnlichen Antworten wahrzunehmen. Verbinde dich mit ihnen, tausche dich aus und lasse Ideen entstehen und wachsen. Start your own journey! 

Let’s live the best and most purposeful lives possible!

READ AND PASS ON !

Lese und gib es weiter !

Dieses Buch will inspirieren und Verbindungen schaffen. Lies es also und gib es weiter. An deine Freunde, Bekannte, Familienmitglieder. Genieße den Moment des Schenkens und tausche dich später mit ihnen darüber aus. Schaffe gemeinsame Momente, gemeinsame Erinnerungen und Gefühle.

who, if not us?

Get your free booklet !

Hole dir dein eigenes Exemplar !

Dieser Beitrag gibt nur einen Teil all der wertvollen Worte, Ideen und Anregungen des Texts weiter. Wenn du neugierig geworden bist und mehr lesen möchtest, kannst du dir dein Exemplar gratis im ImpactHubVienna holen. Wer nicht in Wien wohnt, findet hier alle anderen Adressen – Europaweit. Und vergiss nicht, das Buch nach dem Lesen weiterzugeben!

Who if not us ? Who if not you?

Teile deine Gedanken

*

EnglishGerman
%d Bloggern gefällt das: